Direkt zum Inhalt
Wahlen im Freistaat Thüringen
Ende des Menüs
Europawahlen - Presse
Pressemitteilungen
03.09.2014  Repräsentative Wahlstatistik zur Europawahl 2014
  Wer gibt den Kandidaten der einzelnen Parteien eigentlich seine Stimme? Wird die CDU vorwiegend von Männern oder von Frauen gewählt? Oder stimmen mehr junge oder ältere Wähler für die SPD oder für DIE LINKE? Wie sind die einzelnen Wählerschaften altersmäßig überhaupt strukturiert? Darauf gibt das endgültige amtliche Wahlergebnis im Detail keine Antwort. Gerade an solchen Untersuchungsergebnissen ist das Interesse der Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren stark gestiegen.
  mehr dazu »
 
12.06.2014  Amtliches Endergebnis der Europawahl 2014 im Land Thüringen
  Für die Europawahl am 25. Mai 2014 wurde durch den Landeswahlausschuss gemäß § 18 Absatz 3 Europawahlgesetz in Verbindung mit § 70 Absatz 2 Europawahlordnung für Thüringen das folgende endgültige amtliche Ergebnis festgestellt.
  mehr dazu »
 
05.06.2014  Öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Feststellung des endgültigen Ergebnisses für die Europawahl 2014
  Die öffentliche Sitzung des Landeswahlausschusses zur Ermittlung und Feststellung des endgültigen Ergebnisses der Europawahl 2014 im Land Thüringen findet am Donnerstag, dem 12. Juni 2014 um 10 Uhr im Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt Raum 320 (III. Etage) statt.
  mehr dazu »
 
27.05.2014  Der Thüringer Innenminister und der Thüringer Landeswahlleiter danken den rund 30.000 ehrenamtlichen Wahlhelfern
  An den Europa- und Kommunalwahlen 2014 haben am Sonntag und zum Teil bis in den Abend des Montag rund 30.000 ehrenamtliche Helfer dazu beigetragen, dass die Wahl erfolgreich und reibungslos vonstatten gegangen ist.
  mehr dazu »
 
25.05.2014  Vorläufiges amtliches Ergebnis der Europawahl 2014
  Gemäß § 64 Abs. 6 der Europawahlordnung gibt der Landeswahlleiter hiermit das vorläufige Wahlergebnis der Europawahl in Thüringen am 25. Mai 2014 bekannt.
  mehr dazu »
 
25.05.2014  Europa- und Kommunalwahlen 2014
Wahlbeteiligung im Freistaat Thüringen
Stand: 16:00 Uhr
  In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 16:00 Uhr haben rund 39,8 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei den Europa- und Kommunalwahlen 2009 betrug die Wahlbeteiligung bis 16:00 Uhr 44,3 Prozent.
  mehr dazu »
 
25.05.2014  Europa- und Kommunalwahlen 2014
Wahlbeteiligung im Freistaat Thüringen
Stand: 14:00 Uhr
  In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 14:00 Uhr haben rund 31 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei den Europa- und Kommunalwahlen 2009 betrug die Wahlbeteiligung bis 14:00 Uhr 32,4 Prozent.
  mehr dazu »
 
25.05.2014  Europa- und Kommunalwahlen 2014
Wahlbeteiligung im Freistaat Thüringen
Stand: 12:00 Uhr
  In Thüringen werden anhand von Meldungen ausgewählter Wahlbezirke am Wahltag Zwischenstände zur Höhe der Wahlbeteiligung festgestellt. Bis 12:00 Uhr haben rund 21,8 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei den Europa- und Kommunalwahlen 2009 betrug die Wahlbeteiligung bis 11:00 Uhr 15,9 Prozent.
  mehr dazu »
 
23.05.2014  Bislang rund 160.000 Briefwahlunterlagen zur Europawahl 2014 beantragt
Regional größere Unterschiede – Eisenach und Jena mit größter Beantragungsquote
  Bis Mittwoch, den 21. Mai 2014, hatten rund 160.000 Wähler die Briefwahlunterlagen abgefordert. Dies entspricht 4 Tage vor der Wahl einem Anteil von 8,8 Prozent der Thüringer Wahlberechtigten.
  mehr dazu »
 
22.05.2014  Was ist, wenn ich am Wahltag plötzlich erkranke und welche Möglichkeiten der Stimmabgabe habe ich?
  Ein Wahlberechtigter, der in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält auf Antrag einen Wahlschein, wenn er infolge Krankheit, hohen Alters oder einer körperlichen Beeinträchtigung das Wahllokal nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufsuchen kann.
  mehr dazu »
 
21.05.2014  Präsentation von vorläufigen Ergebnissen (Wahlbeteiligung, Wahlergebnis) zu den Europa- und Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 und Bekanntgabe des Termins einer Pressekonferenz am 26. Mai 2014
  Der Landeswahlleiter stellt am Wahltag, dem 25. Mai 2014 im Thüringer Landesamt für Statistik (Europaplatz 3) eine Reihe von Informationen zur Verfügung. Der Landeswahlleiter wird am Montag, dem 26. Mai 2014, 14.00 Uhr die vorläufigen amtlichen Ergebnisse der Europawahl 2014 im Rahmen einer Pressekonferenz im Thüringer Landesamt für Statistik ausführlich präsentieren und den Ergebnisstand der Kommunalwahlen (Stand: 26.05.2014, 12.00 Uhr) vorstellen.
  mehr dazu »
 
21.05.2014  Auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen
  Landeswahlleiter Günter Krombholz ruft alle Wahlberechtigten auf, am Sonntag, dem 25. Mai, wählen zu gehen. „Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollten die Chance nutzen, mit ihren Stimmen auf die künftige Politik in Europa Einfluss zu nehmen.“
  mehr dazu »
 
20.05.2014  Zahlen rund um die Europawahl 2014
  Eine Stimme hat jeder Wähler, zwei Abgeordnete aus Thüringen sind derzeit im Europäischen Parlament, fünf Mitglieder muss ein Wahlvorstand mindestens haben, 8 Uhr werden die Wahllokale geöffnet und neun Mitglieder hat der Landeswahlausschuss.
  mehr dazu »
 
19.05.2014  Wählerbefragung nach der Stimmabgabe am Wahlsonntag (25. Mai 2014)
  Verschiedene Meinungsforschungsinstitute führen am Wahltag vor einzelnen Wahllokalen anonyme Wählerbefragungen durch.
  mehr dazu »
 
16.05.2014  Bislang rund 111.000 Briefwahlunterlagen zur Europawahl 2014 beantragt
  Wie Landeswahlleiter Günter Krombholz mitteilte, hatten bis Mittwoch, den 14. Mai 2013, rund 111.000 Wähler die Briefwahlunterlagen abgefordert. Dies entspricht 10 Tage vor der Wahl (Stand 14.05.2014) einem Anteil von 6,1 Prozent der Thüringer Wahlberechtigten. Zur Europawahl 2009 betrug die Abforderung der Briefwahlunterlagen 10 Tage vor der Wahl lediglich 3 Prozent, das waren 3,1 Prozent weniger als dieses Jahr. Bislang sind allerdings nur 42 Prozent der beantragten Briefwahlunterlagen an die Gemeinden zurückgesandt oder dort abgegeben worden.
  mehr dazu »
 
15.05.2014  Wahlen 2014 im Internet abrufbar
  Das Internetangebot des Landeswahlleiters unter der Internetadresse www.wahlen.thueringen.de bietet allen Interessierten einen Überblick über die vergangenen und im Jahr 2014 durchzuführenden Wahlen. Es können zu den Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen die Kategorien Wahlergebnisse, Veröffentlichungen, Termine, Informationen, Presse und Gesetzliche Grundlagen abgerufen werden.
  mehr dazu »
 
14.05.2014  Selbstständig wählen mit Abstimmhilfen (Wahlschablonen)
  „Auch zur Europawahl 2014 wird es den blinden und sehbehinderten Menschen in Thüringen wieder möglich sein, ohne Hilfsperson eigenständig zu wählen. Dazu wurden Wahlschablonen als Abstimmhilfen in enger Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V. konzipiert“, so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.
  mehr dazu »
 
13.05.2014  Durchführung der repräsentativen Wahlstatistik zur Wahl des 8. Europäischen Parlaments
  Zur Europawahl am 25. Mai 2014 wird wie zu den vergangenen Europawahlen auch wieder eine repräsentative Wahlstatistik durchgeführt.
  mehr dazu »
 
09.05.2014  Briefwahl - wie geht das?
  Sie wollen wählen, sind aber am 25. Mai 2014 nicht in der Lage ihren Wahlbezirk (Wahllokal) aufzusuchen. Dann besteht die Möglichkeit, mittels Briefwahl an den Wahlen teilzunehmen.
  mehr dazu »
 
07.05.2014  Wählerverzeichnisse zur Europawahl 2014 liegen zur Einsichtnahme bereit
  „Jeder wahlberechtigte Bürger Thüringens sollte seine Wahlbenachrichtigungen für die Wahlen am 25. Mai 2014 erhalten haben. Wenn dies nicht der Fall ist und Sie glauben, im Freistaat Thüringen wahlberechtigt zu sein, ist der Besuch der Gemeindebehörde am Ort der Hauptwohnung unumgänglich. Dort kann nachgeprüft werden, ob Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind oder warum Ihre Wahlbenachrichtigungen Sie noch nicht erreicht haben“, so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.
  mehr dazu »
 
30.04.2014  Beantragung der Briefwahlunterlagen auch per Internet möglich
  Das Verfahren eines elektronischen Antrags auf Übersendung der Briefwahlunterlagen wurde schon zur letzten Europawahl vielfach genutzt und hat sich bewährt. Dieses Verfahren ist auch für die Europawahl 2014 auf der Internetseite des Landeswahlleiters unter www.wahlen.thueringen.de aktiviert.
  mehr dazu »
 
28.04.2014  Wahlbenachrichtigungen werden versandt
  Wie der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert, werden derzeit in Thüringen die Wahlbenachrichtigungen versandt. Eine Wahlbenachrichtigung erhält, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist.
  mehr dazu »
 
25.04.2014  EDV-technische Vorbereitung der Europa- und Kommunalwahlen läuft auf Hochtouren
  Zur Unterstützung bei der Durchführung der Europa- und Kommunalwahlen 2014 haben die kreisfreien Städte und Landkreise im Freistaat Thüringen für den Wahlzeitraum den Zugriff auf die erforderliche Software im Thüringer Landesamt für Statistik (TLS) erhalten. Jedem Wahlkreis und allen Gemeinden wurden die entsprechenden Informationen für den Zugriff übergeben.
  mehr dazu »
 
24.04.2014  Strukturdaten zur Europawahl und den Kommunalwahlen 2014 veröffentlicht
  Der Landeswahlleiter Günter Krombholz teilt mit, dass das Thüringer Landesamt für Statistik für die Europa- und Kommunalwahlen die Broschüre „Ergebnisse vorangegangener Wahlen und ausgewählte Strukturdaten zurückliegender Jahre“ mit Informationen über demografische, soziale und wirtschaftliche Ergebnisse veröffentlicht hat.
  mehr dazu »
 
17.04.2014  Knapp 1,9 Millionen wahlberechtigte Thüringer zur Europawahl am 25. Mai 2014
  Nach Angaben des Thüringer Landeswahlleiter Günter Krombholz werden für die Europawahl am 25. Mai 2014 knapp 1,9 Millionen im Freistaat wohnende Bürger wahlberechtigt sein.
  mehr dazu »
 
11.04.2014  Stimmzettel zur Europawahl werden gedruckt
  „Die Stimmzettel für die Europawahl werden derzeit gedruckt. Der Stimmzettel wird eine Länge von 74 cm haben. Reiht man alle für Thüringen gedruckten Stimmzettel aneinander, so ergibt sich eine Gesamtlänge von 1 545 km. Dies entspricht der Entfernung von Erfurt nach Barcelona. Ein Stimmzettel wiegt 14 g. Das Gesamtgewicht aller Thüringer Stimmzettel beträgt ca. 29 Tonnen“, so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.
  mehr dazu »
 
07.04.2014  Bewerbersituation zur Europawahl 2014 in Thüringen
  Nach Mitteilung des Landeswahlleiters Günter Krombholz bewerben sich in Thüringen zur Europawahl am 25.  Mai 2014 insgesamt 24 Parteien. Zur Europawahl 2009 standen 31 Parteien auf dem Thüringer Stimmzettel. Dies bedeutet, dass sieben Parteien weniger zur Europawahl 2014 in Thüringen antreten.
  mehr dazu »
 
04.04.2014  24 zugelassene Parteien für die Europawahl am 25. Mai 2014 in Thüringen
  „Zur Europawahl am 25. Mai 2014 wurden in Thüringen insgesamt 24 Parteien zugelassen. Im Vergleich zur letzten Europawahl im Jahr 2009 sind das 7 Parteien weniger“, so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.
  mehr dazu »
 
04.04.2014  744 Kandidaten bewerben sich zur Europawahl am 25. Mai 2014 in Thüringen
  „In Thüringen bewerben sich zur Europawahl am 25. Mai 2014 insgesamt 24 Parteien mit 744 Kandidaten, darunter 26 Thüringer“, so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.
  mehr dazu »
 
Home    |    Kontakt    |    Impressum    |    © Thüringer Landesamt für Statistik
© Thüringer Landesamt für Statistik