Direkt zum Inhalt
Wahlen im Freistaat Thüringen
Ende des Menüs
A4
Beantragung eines Wahlscheines (Briefwahlunterlagen) 
  hier beantragen

Allgemeine Informationen
Ergebnisse zuletzt stattgefundener Wahlen
Personenbezeichnungen sind auf diesen Seiten aus Gründen der besseren Lesbarkeit meist in der sprachlich maskulinen Form verwendet, betreffen aber stets alle Geschlechter.
Aktuelle Pressemitteilungen
16.09.2021  Wer unbefugt wählt, das Wahlgeheimnis verletzt oder den Wahlablauf stört, macht sich strafbar
  Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Zur Wahrung einer ordnungsgemäßen Wahl werden Verstöße gegen die wahlrechtlichen Regeln geahndet: Wer unbefugt bzw. mehrfach wählt, wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft (§ 107a Absatz 1 Strafgesetzbuch). Auch der Versuch einer solchen Tat ist strafbar.
  mehr dazu »
 
15.09.2021  Auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen
  Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Landeswahlleiter Günter Krombholz ruft alle Wahlberechtigten auf, am Sonntag, dem 26. September 2021, wählen zu gehen. „Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger sollten die Chance nutzen, mit ihren Stimmen auf die künftige Politik in Deutschland Einfluss zu nehmen.“ Die Wahllokale haben in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Jeder Wahlberechtigte kann in dieser Zeit in dem Wahlraum, der auf der Wahlbenachrichtigung angegeben ist, sein Votum abgeben. Auch wenn die Wahlbenachrichtigung verloren gegangen oder nicht mehr auffindbar ist, sollte der Wähler ins Wahllokal gehen.
  mehr dazu »
 
14.09.2021  Zahlen rund um die Bundestagswahl 2021 (Teil 2)
  Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
8Uhr öffnen die Wahllokale
16,7Prozent der Wahlberechtigten haben Briefwahlunterlagen beantragt (Stand: 8.9.2021)
18Uhr schließen die Wahllokale und die öffentliche Auszählung beginnt
128Wahl- und Briefwahlbezirke wurden für die repräsentative Wahlstatistik ausgewählt
299Wahlkreise gibt es bundesweit zur Bundestagswahl 2021
über 500regionale und überregionale Briefwahlbezirke wird es in Thüringen geben
über 2 400Wahllokale werden am Wahlsonntag geöffnet sein
ca. 30 000Wahlhelfer werden am Wahlsonntag tätig sein
ca. 98 000Wahlberechtigte gibt es in den 103 repräsentativen Urnenwahlbezirken
  mehr dazu »
 
Die weiteren Pressemitteilungen finden Sie direkt unter der jeweiligen Wahlart.
Home    |    Kontakt    |    Impressum    |    Datenschutz    |    © Thüringer Landesamt für Statistik
© Thüringer Landesamt für Statistik